Hühn Header

Spezialgerüstbau | Personen- u. Lastaufzüge |Wetterschutzdächer | Fluchttreppentürme
Protect-Einhausungen | Staubschutzwände | Lärmschutzwände

Referenzen Gebäude

Frankfurt a. M., Hanauer Landstraße 150
Zeitgleiche Erstellung von rund 29.000 m² Gerüsten in fünf Bauteilen:
- Amadeus Fire ca. 6.000 m² Fassadengerüst W06 und W09 gemischt
- Hotel Moxy ca. 6.000 m² Fassadengerüst W06 und W09 gemischt
- Medico ca. 3.000 m² Fassadengerüst W09
- Lindley Lindberg Hotel ca. 3.000 m² Fassadengerüst W09
- Fiat/Universum/Schulung ca. 11.000 m² Fassadengerüst W06 und W09 gemischt
- Gesamt ca. 29.000 m² Fassadengerüst W06 und W09 gemischt
Alle Gerüste wurden mit diversem Zubehör wie Konsolverbreiterungen aller Größen, Innengeländern 2 und 3-teilig, vorgebauten Lastenbühnen, zusätzlichen Dachaufbauten, Überbrückungen, Dauergerüstanker, Personen-/Materialaufzüge 2.000 kg usw. ausgeführt
Ausführungszeitraum: 2016-2017.

Hanauer Landstraße HP1

Hanauer Landstraße HP2

 

Langen, Feldbergstraße
Erstellung von
ca. 7.000 m² Fassadengerüst W09 mit Konsolverbreiterung und Netzverkleidung. 3 Stück Treppentürme, 2 Stück Bauaufzüge. Höhe ca. 46,00 m.
Ausführungszeitraum: 2016.

langen

 

Frankfurt am Main, Lyoner Straße 30
Erstellung von ca. 7.000 m² Fassadengerüst W09 mit Bauaufzügen und Treppentürmen.
Auftraggeber: Lupp
Ausführungszeitraum: 2015 - 2016.

Lyoner klein

 

Frankfurt am Main, Oberlindau 76-78
Einrüstung mit ca. 6.000 m² Fassadengerüst W09, mit Protect- und Netzverkleidung. Erstellung von Bauaufzug, Treppentürmen und  Auskragungen aus dem Gebäude mit ca. 10,00 m langen Stahlträgern.Freistehendes Kederdach XL auf dem Gebäude in ca. 45 m Höhe als Einhausung.
Ausführungszeitraum: 2014 - 2016.

Oberlindau

 

Frankfurt am Main, Stadtteil Preungesheim, Gravensteiner Platz.
Erstellung von ca. 10.000 m² Fassadengerüst W06. Die Einrüstung erfolgte sowohl straßenseitig wie auch im Innenhof.
Zahlreiche Treppentürmen sind ebenfalls Auftragsbestandteil.
Ausführungszeitraum: 2015 - 2016.

Gravensteiner

 

Frankfurt am Main, AXIS Europaallee
Einrüstung des gesamten Gebäudes, ca. 18.000 m² Fassadengerüst W09, welches im Innenhofbereich auch als Traggerüst ausgeführt wurde, um Etagenweise die Balkonplatten zu betonieren.
Auftraggeber: Lupp / Wilma
Ausführungszeitraum: 2014-2016.

axis-2

 

Offenbach, Hafeninsel 12-28
Einrüstung von neun Mehrfamilienhäusern “Hafengold” zu je 1.700 m², insgesamt rund 15.000 m² Fassadengerüst W09. Auftraggeber: Lupp Bau.
Ausführungszeitraum: 2014 - 2015.

Hafeninsel klein

 


Frankfurt am Main, Gateway Gardens, Alpha Rotex
Der Auftrag umfasst u.a. die Erstellung von drei jeweils 30 m hohen Schwerlast-Modulgerüsten zur Aufnahme der Schalung. Die Gesamttraglast beträgt 150 Tonnen. Die an die Gebäudekonturen angepassten Modulgerüste ermöglichen die Erstellung der drei Wintergärten, die später als Lufträume im Gebäude für viel Tageslicht sorgen. Auftraggeber: Hochtief Construction AG, Groß & Partner.
Ausführungszeitraum: 2012-2013.
Alpha-Rotex-Web1

 

Frankfurt am Main, Stephanstraße
Einrüstung für die Komplettentkernung und Umgestaltung eines Geschäftshauses. Zur Ausführung kommen Fassadengerüste, Treppentürme und Bauaufzüge.
Auftraggeber: Lupp
Ausführungszeitraum: 2012-2013.
Stephanstr-Web

 

Gießen, Justus-Liebig-Universität, Neubau “Chemie”
Einrüstung des Neubaus des Fachbereichs Chemie der JLU Gießen. Die Gebäudeseiten haben eine Länge von etwa 110 m. Der Auftrag umfasst Fassadengerüste, Überbrückungen, Laufstege, Schachtgerüste, Treppentürme, Bauaufzüge und zahlreiche Sonderkonstruktionen.
Auftraggeber: Klotz Metallbau, hbm, Roschmann, Prielitz.
Ausführungszeitraum: 2011-2013.
IMG_0941
IMG_0952

 

Frankfurt am Main, Bockenheimer Landstraße
Einrüstung eines Neubaus in Frankfurt am Main an der Bockenheimer Landstraße. Das rund 26 m hohe Geschäftsgebäude wurde von der Züblin AG im Auftrag von der Firma Groß & Partner erstellt. Der Auftrag umfasste die Erstellung der Fassadengerüste, mehrerer Treppentürme, mehrerer Bauaufzüge, sowie der Einrüstung des Innenhofes.
Ausführungszeitraum 2010-2011.
Bockenheimer 2011

 

Marburg, Tagungscenter Rosenstraße
Einrüstung eines Neubaus in Marburg, Rosenstraße. Das Gerüst der runden Fassade wurde mit Modulgerüst erstellt. Ausführungszeitraum 2010-2011.
mr-rosenstr

Marburg, Universität, Hörsaalgebäude
Einrüstung eines Hörsaalgebäudes der Universität Marburg. Nachdem im Januar 2011 ein Großteil des Flachdachs mit einem Wetterschutzdach der Firma Hühn überbaut wurde, ist nach dem Rückbau nunmehr die Fassade eingerüstet worden. Treppentürme erleichtern das Auf- und Absteigen zum Gerüst.
Ausführungszeitraum 2011.
Marburg, Hörsaalgebäude

Frankfurt am Main, Deutsche Bank, BluTowers, Empfangshalle
Erstellung eines speziellen Schwerlastgerüstes für den Einbau eines Kunstwerkes einer Weltkugel mit einem Durchmesser von 22 m. Das Gerüst musste mehrfach gem. dem Schweißfortschritt angepasst werden und eine Tragkraft von 40 t aufweisen.
Ausführungszeitraum: 2010
ffm dt bank 1

Frankfurt am Main, Universität, Campus Riedberg, Logistik und Infrastrukur
Einrüstung des neuen Campus für Logistik und Infrastruktur in Frankfurt-Riedberg.
Neben den Fassadengerüsten, bei denen größtenteils nicht am Gebäude geankert werden konnte, wurden mehrere Hörsäle und Flure mit Flächengerüsten für Deckenarbeiten eingerüstet.
Ausführungszeitraum: 2009-2011.
ffm uni riedberg2

ffm uni riedberg3

Gießen, Universität, Anatomie-Hörsäle
Einrüstung der sanierungsbedürftigen Hörsäle der Anatomie mit Flächengerüsten. Ähnliche Flächengerüste wurden durch die Hühn Gerüstbau GmbH bereits bei der Sanierung der Hörsäle der Rechts- und Wirtschafts-wissenschaften erstellt.
Ausführungszeitraum: 2010.
GI, Anatomie, Flächengerüst

Gießen, “Dach-Café”-Hochhaus
Eines der Gießener Wahrzeichen ist das “Dach-Café” inmitten der Stadt am Ludwigsplatz. Das Gebäude -
das von der Firma Hühn bereits vor gut 20 Jahren einmal komplett eingerüstet wurde - wird nunmehr gut 45
Jahre nach der Erbauung kernsaniert. Neben drei Aufzügen und der umseitigen Einrüstung des 42 m hohen
Gebäudes sind zahlreiche Spezialgerüste, ein großer Treppenturm (1,50 m Laufbreite) und mehrere Fuß-
gängertunnel nebst Beleuchtung und Beschilderung ausgeführt worden.
Ausführung 2009-2010.

Dachcafe09

 

Gießen, “Dörrmann”-Hochhaus
Das “Dörrmann”-Hochhaus - rund 40 m hoch - wurde durch Hühn bereits vor einigen Jahren
auf der Vorderseite für Balkonsanierungen aufwendig eingerüstet. Nun erfolgte die Rückseite
des gewölbten Bauwerks mit Gerüst für Verputz- und Malerarbeiten inkl. Aufzug. Für die
Dacharbeiten wurde umseitig Schutzgeländer angebracht, außerdem wurde auf der Ge-
bäudevorderseite für diesen Zweck ein auskragendes Gerüst erstellt.
Ausführung 2009.

Dörmann-Rückseite  Dörmann-Vorderseite


Frankfurt/Main, “Werfthaus”
Das “Werfthaus” steht für ein weiteres Wohngebäude der gehobenen Klasse
und fügt sich in die in den vergangenen Jahren im Bereich Westhafen entstandene
Bebauung direkt am Main gut ein. 
Neben zwei 1.500 kg-Aufzügen und zahlreichen Spezialgerüsten (Plattformen etc.)
wurde die Fassade komplett eingerüstet. Ca. 10.000 m² Gerüst befinden sich am Gebäude.
Ausführung 2008-2009.

Werfthaus 1

Werfthaus 2

Flughafen Frankfurt/Main, CargoCitySüd, Verwaltungs- und Lagergebäude
Einrüstung eines neuen 350 m langen und 26 m hohen Lager- und Verwaltungs-
gebäudes. Neben der Einrüstung der Fassade wurden zahlreiche Innengerüste in
Treppenhäusern, Aufzugsschächten und für sonstige Innenarbeiten erstellt. Im
Bereich der überstehenden Außenfassade wurde ein 5 m breites und 2x 160 m
langes Raumgerüst montiert, um Arbeiten im Deckenbereich zu ermöglichen.
Ausführung: 2008-2009.

CargoCity Lupp

CargoCity Lupp Flächengerüst

 

Flughafen Frankfurt/Main, Terminal 1, Hängegerüste (ARGE)
Montage von Spezial-Hängegerüsten zur Sanierung der Deckenkonstruktion
im Terminal 1 in ArGe. Insgesamt sind 36 Felder in Dreieckform (Breite bis
zu 20 m, Länge bis zu 40 m) an die Dachneigung angepasst zu montieren,
zusätzlich Folien und Spanplatten aufzubringen. Montage ausschließlich in Nachtschichten.
Ausführungszeitraum: 05/2007 - Ende 2008.
Terminal1-1

Terminal1-2

Frankfurt am Main, Ulmenstraße
Einrüstung der etwa 48 m hohen Fassade in der Ulmenstraße für
Kernsanierungsarbeiten mit ca. 8500 qm Gerüst. Nachträglicher Ausbau von 12 stgm
Fassadengerüst auf beiden Gebäudeseiten im untersten Bereich auf einer Länge
von je ca. 25 m und Einbau von Stahlträgern. Das Gerüst wurde ohne Ab- und Aufbau
in 12 m Höhe auf die Stahlträger gesetzt und darunter ausgebaut.
Ausführungszeitraum: 05/2007- Ende 2008

  IMG_5099

Bad Soden a. Ts., Neubau Main-Taunus-Kliniken.
Neben der Erstellung der Fassadengerüste wurden wir mit der Montage einer 18 m hohen und
etwa 40 m breiten Lärmschutzwand beauftragt, die den Baulärm vom Neubau des Krankenhauses
zu den bestehenden Klinikgebäuden dämmt. Realisiert wurde dies durch Layher-Protect-Alukassetten,
mit mehreren Lichtbändern versehen.
Zeitraum: 11/2006-06/2007.

 

 

Gießen, Uniaula der Justus-Liebig-Universität, Uni-Hauptgebäude, Liebigstraße
Erstellung eines Flächengerüstes in der Uniaula für Sanierung der Kuppeldecke.
Das Flächengerüst wurde stufenweise der Kuppelform der Decke angepasst. Zusätzlich
wurde ein 500 kg-Materialaufzug mit zwei Entladestationen und Laufsteg für beidseitiges
Ent- und Beladen eingebaut. Die Höhe beträgt etwa 14 m.
Zeitraum: 06/2006 - 10/2006

 

Flughafen Frankfurt/Main, Terminal 1
Erstellung eines Treppenturmes mit etwa 12 m langem Laufsteg als Ersatz
für den Abbruch eines bestehenden Treppenbauwerkes im Terminal 1 B, Abflughalle.
Die Gitterträger mit einer Spannweite von 12,50 m wurde von Layher eigens für
das Bauvorhaben angefertigt.
Zeitraum: 2006 - 2008.

 

Gießen, Fasanenweg 1
Einrüstung des Wohnhochhauses für umfangreiche Fassadensanierungsarbeiten.
3 Bauaufzüge und ca. 4.500 m² Gerüst sind im Einsatz.
Zeitraum: 05/2005 - 09/2005

 

Wetzlar, Güllgasse
Einrüstung des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes. Das Gebäude wird komplett entkernt,
die Fassade wurde an das Gerüst “angehängt” und nur durch dieses gestützt. Ballastgewichte von ca..
30 t sorgen für sicheren Stand.
Zeitraum: 08/2004 - 12/2005

Frankfurt-Höchst, Windhorststraße 35-37
Einrüstung des Wohnhochhauses in mehreren Abschnitten. Höhe bis zu 70 m.
Zeitraum: 04/2004 - 08/2005

 

Wetzlar, Krankenhaus
Erstellung von ca. 2.500 m² Arbeitsgerüst für Neuanbau der Klinik Wetzlar.
Ausführungszeit: 08/2004 - 2005

 

 

Wiesbaden, Hessisches Landeskriminalamt
Erstellung von vollflächig verplanten Fassadengerüst zur Gebäudesanierung.
Einrüstung erfolgt in mehreren Bauabschnitten, einzurüstende Gesamtfläche
beträgt ca. 12.000 m².
Ausführungszeit: 01/2004 - 12/2004

 

Hanau, Main-Kinzig-Center, Wiemer & Trachte AG
Kompletteinrüstung des ehemaligen Einkaufszentrums für vollständige
Sanierungsarbeiten. Erstellung von großen Flächengerüsten im Innenbereich,
Einrüstung von vier Treppenhäusern, Gerüstbauarbeiten auf dem Dach des Gebäudes.
Ca. 10.000 m² Gerüst.
Ausführungszeit: 08/2003 - 02/2004.

 

Frankfurt/M., Kaiserstraße, K 26, Wiemer & Trachte
Einrüstung eines bestehenden ca. 45 m hohen Gebäudes für entsprechende Abbruch- bzw.
Rückbauarbeiten mit anschließender Einrüstung eines 70 m hohen Neubaugebäudes.
Baubeginn: 03/2003 - 08/2004.

 

 

Frankfurt/M., Raimundstraße, Deutsche Telekom AG
Einrüstung des ca. 60 m hohen Telekomgebäudes für Sanierungsarbeiten im 1. BA, Kleingebäude im 2. BA.
Zeitaum: 03/2002-2005.

Foto zeigt Netzehängarbeiten

 

Frankfurt/M., Hortus 8.
Einrüstung eines rechteckigen Bürogebäudeneubaus mit Innenhof
in Frankfurt. Zeitaum: 2002-06/2003. Gebäudehöhe ca. 16 m.

 

Offenbach, Alpha-Haus.
Einrüstung eines Gebäudeneubaus in Offenbach.
Zeitaum: 01/2002-04/2003.

 

Bürogebäude "Scala" in Frankfurt am Main.
Höhe ca. 70 m, Ausführung 2001-2002.

 

Verwaltungsgebäude "Mannesmann Arcor" in Eschborn
Zeitraum 2001-03/2003.

 

Hängegerüst Mannesmann Arcor. In einer Höhe von 88 m wurde für
Baumassnahmen ein Hängegerüst vom Dach des Gebäudes je Seite 10 m
auf eine Länge von 70 m abgehängt. Ca. 1.500 qm Gerüst wurden dabei
eingesetzt. Einsatzzeit: Mai/Juni 2002.

 

Hauptbahnhof Frankfurt/M.
Einrüstung der kompletten historischen Fassade des Kopfbahnhofes sowie Überbauung mittels eines Wetterdaches.

 

Weitere Gebäude werden eingefügt.

 

 

Hühn Gerüstbau GmbH - Gutenbergring 8 - 35463 Fernwald
Tel. 06404/9140-0 - Fax. 06404/9140-20 - info(at)huehn-geruestbau.de